Wohnhaus mit Blick auf die Karawanken

Dieses private Wohnhaus wurde auf einem wunderschönen Grundstück mit einem großartigen Ausblick umgesetzt. Es war daher auch eine der zentralen Herausforderungen im Entwurf, diese Aussicht bestmöglich zu inszenieren, ohne dabei auf Privatsphäre und Intimität zu verzichten.

Entwurfsskizze

Entwurfskonzept

BIM Planung: Wohnhaus mit Karawankenblick

Planung mittels Building Information Modelling (BIM)

Eine Stahlbetonspange bildet das dominierende Element des Baukörpers, der sich nach Süden hin großzügig öffnet und das wunderschöne Panorama mit Blick bis zu den Karawanken einfängt. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss werden vorwiegend als Wohnbereiche genutzt und sind loftartig angelegt; in der warmen Jahreszeit erweitert sich diese Nutzung durch die trichterförmig als Loggia angelegte, 40 Quadratmeter große Außenterrasse.

So transparent und offen der Baukörper nach Süden hin angelegt ist, wirkt er andererseits durch seine der Straße und den Nachbargrundstücken zugewandte Seite abschirmend und sorgt damit für ein hohes Maß an Intimität und Privatsphäre. Trotzdem bleibt ein freundlicher Gesamteindruck: Am Vorplatz kreiieren das Hauptgebäude und das integrierte Carport eine einladende Hofsituation.

Das beinahe 3.000 Quadratmeter große Grundstück gewährt aufgrund der leichten Hanglage interessante Niveausprünge, die mit den verschiedenen Nutzungsbereichen des Baukörpers interagieren. Während das Erdgeschoss als zentraler Wohnraum mit einer Gartenfläche ergänzt wird, fügen sich an die tiefer gelegenen Bereiche naturnahe Ruhezonen an.

Wohnhaus mit Blick auf die Karawanken

Wohnhaus mit Blick auf die Karawanken

Wohnhaus mit Blick auf die Karawanken

Wohnhaus mit Blick auf die Karawanken

Wohnhaus mit Blick auf die Karawanken

 

Merken

Merken

Merken

Merken