Schloss Maria Loretto

Das Schloss Maria Loretto in der Wörther See Ostbucht war jahrelang dem Verfall preisgegeben. Mit großem finanziellem Aufwand wurde es im Auftrag der Stadt Klagenfurt revitalisiert und steht seit dem Frühjahr 2008 wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung. Mit der Sanierung des Gebäudes war die Architektin Jana Revedin betraut, der es gelungen ist, das altehrwürdige Gebäude aus dem Dornröschenschlaf zu küssen.


Im Erdgeschoss wurden die kaputten Holzböden durch Terracottafliesen aus Venedig ersetzt. Dadurch entstand ein italienisches Flair, das noch von drei Lustern aus Murano-Glas unterstrichen wird. Überhaupt präsentiert sich das neue Schloss Maria Loretto aufgrund der großzügigen Glasflächen durch und durch lichtdurchflutet.

Trecolore Architects waren für die Gestaltung des Innenausbaus der Gastronomie- und Veranstaltungsräume verantwortlich. Unsere Planungen wurden von unserem Network Partner, dem jungen Klagenfurter Interior Designer Tarik Osmanagic (Rooms Atelier), perfekt umgesetzt.

Schloss Maria Loretto, Cafe Lounge Bar Onyx

Schloss Maria Loretto, Cafe Lounge Bar Onyx

Schloss Maria Loretto, Cafe Lounge Bar Onyx

Linktipp: Schloss Maria Loretto