Renaturierung FKK-Gelände

Im Zuge der Realiserung des Projektes Seepark Hotel Klagenfurt haben wir uns als Ausgleich und Ersatz für die anthropogene Veränderung der geschützten Feuchtgebiete (Au-und Bruchwälder) im direkten Umfeld des Hotels im Zuge des naturschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens zu Ausgleichsmaßnahmen im ökologisch wertvolleren Natura 2000 Gebiet verpflichtet. Die Arbeiten zur Renaturierung sind abgeschlossen – die Natur erobert sich das Gelände zurück.


Mitten im Natura 2000 Teilgebiet Maiernigg hat die „Körpersport-Vereinigung Wörthersee“ einen Campingplatz mit zugehöriger Infrastruktur (u.a. Wohnwagen, Badehäusern, Erschließungswege sowie Uferzugang mit Steganlagen etc.) betrieben. Diese Freizeitanlagen in ökologisch besonders sensiblen Bereichen stellen einen wesentlichen Konflikt mit dem Naturschutz im Sinne des Natura 2000 Gebietes dar. Da der Pachtvertrag mit dem Verein „Körpersport-Vereinigung Wörthersee“ im letzten Jahr ausgelaufen ist, bot sich die historische Chance, die aufgrund der europarechtlichen Verpflichtungen notwendigen Verbesserungsmaßnahmen im Natura 2000 Gebiet umzusetzen.

Fauna- und Flora-Habitat im Natura 2000 Gebiet

Schon 2005 wurde in der Kärntner Landesregierung beschlossen, im Bereich der Landschaftsschutzgebiete Lendspitz-Siebenhügel und Maiernigg ein Natura 2000 Gebiet gemäß Vogelschutzrichtlinie und Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie einzurichten. Die nun von uns umgesetzten Renaturierungsmaßnahmen umfassten den Rückbau des FKK-Campingplatzes, der Wegerschließungen sowie die Absenkung des Geländes zur Wiederherstellung der Feuchtwiesen. Überdies wurde im Norden des aktuellen FKK-Geländes ein ca. 7.600 m² großer Teich zusätzlichen, ökologisch hochwertigen Lebensraum (z.B. Amphibienlaichgewässer) geschaffen. Die Kosten für diese Renaturierungsmaßnahmen wurden zu einem maßgeblichen Teil von der Seepark Hotel Errichtungs GmbH getragen.

Nur wenige Wochen nach Fertigstellung der Renaturierungsmaßnahmen kann man auf dem ehemaligen Campingplatz kaum mehr Spuren menschlicher Zivilisation entdecken. Die Natur erobert sich das Gelände zurück!